Ihr Warenkorb ist leer.

 

emmel_logo.jpg



Die Firma Emmel wurde als Papiergroßhandlung am 01.07.1950 von Herrn Günter Emmel gegründet. Zu dieser Zeit lag der Focus auf Druckereien und Papiergeschäfte. Diese Firmen wurden mit Trauerpapieren, Glückwunschkarten und Versandtaschen beliefert und in den Sparten Glückwunschkarten bzw. Ausstattungen vertrat man verschiedene Unternehmen als Handelsvertretung.

In dieser Zeit waren die Sortimente im Trauerpapier – Sektor auf wenige Serien (schwarzer Rand, Kreuz, Betende Hände) beschränkt. Im Jahr 2005 hatten wir die „gute“ und „mutige“ Idee einige neue Trauerserien auf „chamois Papier“ mit farbigen Motiven anzubieten. Dieser Schritt war der Grundstein für unser Wachstum und Erfolg im Trauerbereich.

2007 wurde unser Sortiment um verschiedene Kondolenzbücher, Fotobücher, Gedenkbücher, Übergabemappen und Schachteln mit den Motiven aus unseren Trauerpapier – Serien erweitert. Auch das hatte sich in kurzer Zeit etabliert und ist heute ein komplettes Sortiment.

Im Herbst 2008 hatte Herr Robert Demmer die Vision Urnen und Kerzen mit den Motiven der Trauerpapier – Serien anzubieten. Das wurde auf der nächsten Messe mit der Firma Pludra-Frankfurt GmbH besprochen und umgesetzt.

Im März 2009 konnten die ersten Urnen (Air- brush-Designer Urnen) und Kerzen mit unseren Motiven angeboten werden. Dieses Vorhaben wurde an vielen Stellen mit Skepsis getragen. Heute ist klar, dass diese Idee eine wegweisende Entscheidung für uns war und mittlerweile in der ganzen Branche weit verbreitet ist. Wir haben heute bereits über 70 Urnen - Modelle in verschiedenen Werkstoffen und Ausführungen im Sortiment. Weitere sind bereits in Planung und in Kürze lieferbar.

Dieses System (verschiedene Produkte mit dem gleichen Motiv) haben wir auf den Markt gebracht und werden das auch weiterhin mit neuen Ideen forcieren. So zieht sich das Motiv wie ein roter Faden durch den ganzen Trauerfall. Alle Artikel sind bei uns lagernd und so ist eine gezielte und schnelle Lieferung gewährleistet.

Im Jahr 2013 wurde die Papiergroßhandlung in die Firma Emmel oHG umgewandelt und der Geschäftsführer wurde Herr Stefan Emmel. Als Prokurist wurde Robert Demmer mit der Einzelprokura bestellt. Er leitet die operativen Geschäfte und übernimmt die Nachfolge der Emmel oHG. Das traditionsreiche Unternehmen wird später in dieser Form von Herrn Robert Demmer weitergeführt und ausgebaut